Meine Erfahrungen mit Drogen (auch Alkohol und auch Koffein)

  • 11. Dezember 2014
  • 7
No Comments

Hallo!

Ich habe mir hier schon sehr vieles durchgelesen, auch viele Erfahrungsberichte. Auch ich habe schon Erfahrungen mit Drogen – wer hat die nicht. Schon bevor ich in die Schule ging hatte ich zum ersten Mal Alkohol getrunken. Es war auf einem Kinderfest und ich hatte sehr großen Durst. Aber leider waren alle alkoholfreien Getränke schon alle. Der Freund von meiner Tante bestellte sich ein Glas Bier und ich durfte einen kleinen Schluck trinken. Es schmeckte sehr bitter und es schmeckte mir überhaupt nicht. Nach diesem Schluck hatte ich auch keinen Durst mehr. Seitdem konnte ich nicht verstehen, warum es Menschen gibt, die gerne Alkohol trinken. Mit 17 Jahren war ich dann zum ersten Mal richtig betrunken. Mit 18 Jahren war ich dann sogar zum ersten Mal so betrunken, daß ich kotzen mußte. Und mit 19 Jahren war ich sogar sosehr betrunken, daß ich nicht mehr gewußt hatte, was ich gemacht hatte. Ich hatte damals Puschkin Red getrunken. Das erste Fläschchen schmeckte sogar sehr gut. Aber nach ein paar Fläschchen schmeckte mir der Puschkin Red gar nicht mehr. Damals soll ich auch meinen ersten Joint geraucht haben (Ob es stimmt, weiß ich nicht – ich kann mich nichts mehr erinnern.). Es ging mir damals so schlecht das ich Angst hatte, daß ich sterben muß. Später hatte ich dann auch bei vollem Bewußtsein – aber unter sehr hohem Alkoholeinfluß – Joints geraucht (die aber mehr Tabak als Rauschgift enthielten). Aber fragt mich bitte nicht was diese Joints enthielten – ich weiß es nicht. Eine Wirkung? Eine Wirkung habe ich nicht gemerkt. Nur die Wirkung von Alkohol habe ich gemerkt. Ich hatte 2,5 Jahre lang jeden Tag mehrere Bier getrunken aber alkoholsüchtig bin ich nicht geworden. Ich hatte auch einige Wochen jeden Tag Zigaretten geraucht und bin nicht zigarettensüchtig geworden. Von einem Tag auf den anderen aufzuhören war für mich kein Problem. Und ohne Alkohol geht es mir auch viel besser als mit Alkohol. Alkohol? Brauche ich nicht. Zigaretten? Brauche ich nicht. Ich leide an Nikotinunverträglichkeit. Ich habe alles versucht, aber Nikotinunverträglichkeit ist leider nicht heilbar. Ich litt jahrelang an Alkoholunverträglichkeit. Wenn ich abends nur ein Biermischgetränk (Biermischgetränke schmecken mir sogar) getrunken hatte, hatte ich am nächsten Morgen fürchterliche Kopfschmerzen. Manchmal ging es mir sogar wochenlang so schlimm, daß ich sogar Kopfschmerzen bekam wenn ich die Spirituosen im Laden sah und nicht kaufen wollte. 2011 bis Mitte 2014 hatte ich jeden Tag Reishi-Pulver gegessen. 14 Tage nachdem ich mit dem Reishipulver angefangen hatte, war ich von meiner Alkoholunverträglichkeit geheilt. Mit Reishi-Pilz ist Alkoholunverträglichkeit heilbar – aber da muß man dann auch jeden Tag Reishi-Pilz (als Pulver oder als Kapseln oder als Tabletten) essen. 14 Tage nachdem man aufgehört hat Reishi-Pilz zu essen, ist die Alkoholunverträglichkeit wieder da. Aber ich habe nicht vor wieder jeden Tag Reishi-Pulver zu essen – es muß nicht sein. Außerdem litt ich jahrelang an Kaffeeunverträglichkeit.Von der Kaffeeunverträglichkeit war ich 2011 mit Hericiumpulver geheilt wurden. Seit Ende 2012 esse ich kein Hericiumpulver mehr – und leide wieder an Kaffeeunverträglichkeit. Irgendwann sah ich im Laden eine Büchse Energydrink (250 ml). Ich kaufte sie. Als ich sie trank merkte ich nichts. Jahre später trank ich eines Abends fast eine ganze 1,5 l-Flasche Energydrink. Danach konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen. Im März 2008 fing ich an Werbung auszutragen. Irgendwann hatte ich eine ganze Nacht Werbung ausgetragen und war am nächsten Morgen total müde. Ich erinnerte mich wieder an den Energydrink. Und seit Februar 2010 trank ich den den Tagen an denen ich Zeitungen oder Werbung austragen mußte 1 bis 1,5 l Energydrink. Anfangs trug ich nur an einem Tag in der Woche und nur für eine Firma Werbung aus. Später an 2 Tagen in der Woche für 2 Firmen und später sogar an 3 Tagen in der Woche für 3 Firmen. Im Frühling 2012 hatte ich dann eine Maßnahme von der Arbeitsagentur. Im Rahmen der Maßnahme war ein 4wöchiges Praktikum. Während des Praktikums trank ich dann jeden Tag Energydrink und steigerte die Menge Energydrink jede Woche. Am Ende der Maßnahme war ich bei 2 l Energydrink pro Tag und war hoffnungslos koffeinsüchtig. Darüber war ich sehr erstaunt, weil ich eigentlich nicht vorgehabt hatte koffeinsüchtig zu werden und weil ich nicht angenommen hatte, daß man koffeinsüchtig werden kann. Ich hatte es dann zwar geschafft von der Koffeinsucht wegzukommen, aber es war sehr schwer. Danach hatte ich mir vorgenommen: `Wenn ich jemals sozialversicherungspflichtige Arbeit bekomme, dann versuche ich koffeinsüchtig zu werden.´ Seit Mitte Dezember 2013 habe ich sozialversicherungspflichtige Arbeit als Reinigungskraft in Teilzeit und seit April 2014 bin ich wieder hoffnungslos koffeinsüchtig. Ich trinke jeden Tag 1 bis 2 l Energydrink. Alkohol? Alkohol ist Teufelszeug! Ich hasse Alkohol und brauche es nicht. Das Problem ist, das in Europa über 90 % der Menschen Alkohol mögen und daß es in Europa sehr schwierig ist Freunde zu finden die keinen Alkohol mögen. Rauschgift? Quatsch! Sosehr verbreitet ist das Zeug in Europa nun auch wieder nicht. Ich wohne seit Herbst 2012 in Leipzig und weiß nicht wo es Rauschgift gibt und will es auch gar nicht wissen. Vor Jahren wurde mir in einem Internetforum Amphetamin, Metamphetamin und Kokain empfohlen. Daraufhin hatte ich mich in Wikipedia über diese Mittel informiert – und möchte sie nicht ausprobieren. Diese Mittel haben zu gefährliche Nebenwirkungen. Koffein wirkt zwar nicht so stark, aber Koffein hat auch nicht so gefährliche Nebenwirkungen. Koffein + Alkohol. Hatte ich vor Jahren auch ausprobiert aber ich würde davon abraten. Es bringt nichts!!! In Deutschland sind Alkohol-Koffein-Mischgetränke (seit 1. Juli 2004) erlaubt, wenn sie bis zu 25 mg Koffein/100 ml enthalten. In Österreich und in vielen anderen europäischen Ländern sind Alkohol-Koffein-Mischgetränke verboten. Koffein schwächt die Wirkung von Alkohol sehr stark ab. Und Alkohol schwächt die Wirkung von Koffein sehr stark ab. Ich hatte 0,5 l Energydrink getrunken und war dann zu einer Party (Feier) gegangen und hatte dann auf der Party sehr viel Mixery (Bier-Cola-Mischgetränk) und sehr viele andere Alkohol-Koffein-Mischgetränke (wie z. B. Wodka-Energy, Jägermeister-Energy und ähnliche Scherze) getrunken. Aber irgendwann siegt dann der Alkohol und man wird trotzdem müde…. Aber ich kannte doch auch andere Menschen, die gerne Alkohol-Koffein-Mischgetränke getrunken hatte? Ja, selbstverständlich, aber trotzdem würde ich empfehlen: Entweder Alkohol oder Energydrink und nicht beides zusammen in einen Becher gießen. Wie schmeckt Alkohol mit Energydrink? Mir schmeckt es nicht, ich trinke lieber Energydrink pur. Habe ich dafür Verständnis, daß es alkoholsüchtige Menschen gibt? Nein!!! Habe ich dafür Verständnis, daß es zigarettensüchtige Menschen gibt? Nein!!! Habe ich dafür Verständnis, daß es koffeinsüchtige Menschen gibt? Seit ich das erste Mal nach 1,5 l Energydrink die ganze Nacht nicht schlafen konnte, habe ich Verständnis dafür, daß es koffeinsüchtige Menschen gibt. Allerdings sollte man koffeinreiche Getränke (Kaffee, schwarzer Tee, grüner Tee, Mate-Tee, Guarana, Energydrink, Afri-Cola, Fritz-Kola und was es alles gibt …. ) nicht trinken, wenn man schlafen will. Ich vertrage keinen Alkohol und kein Nikotin. Normalen Kaffee vertrage ich nicht. Aber Espresso-Kaffee vertrage ich. Schwarzer Tee, grüner Tee, Mate-Tee, Guarana, Energydrink, Cola, …. vertrage ich alles. Koffein vertrage ich. Mit Koffein habe ich noch nie Probleme gehabt. Aber Alkoholprobleme und Nikotionprobleme hatte ich schon…. Kann man mit Koffein mehrere Nächte durchmachen? Nein, so stark ist Koffein nicht. Man kann mit Koffein mal eine Nacht durchmachen, aber irgendwann muß man schlafen – trotz Koffein. Angeblich soll man mit Amphetamin, Metamphetamin oder Kokain mehrere Nächte hintereinander durchmachen können, aber ich habe es noch nie ausprobiert und ich hoffe, daß ich es auch nie ausprobieren muß. Ich habe auch Absinth noch nie getrunken und ich hoffe auch, daß ich nie Absinth trinken muß. Von Absinth soll man Hallunzinationen (Sinnestäuschungen) bekommen, wie z. B. grüne Elefanten oder Bienen, die wegfliegen, weil sie nicht im Feuer verbrennen wollen. Das ist mir egal, Hallunzinationen brauche ich nicht, und einen Alkoholrausch bei dem ich Kotzen muß und nicht mehr weiß, was ich mache (habe ich schon mehrmals erlebt) brauche ich auch nicht. Will ich mein ganzes restliches Leben koffeinsüchtig sein? Nein, aber mindestens so lange wie meine Mutter noch lebt. Bin ich also damit glücklich, daß ich koffeinsüchtig bin? Nein!!! Ich wäre sehr froh, wenn ich damit aufhören könnte Energydrinks zu trinken, aber es geht leider einfach nicht. Meine Mutter ist 74 Jahre alt und kann viele Dinge nicht mehr machen. Und ich habe seit April 2014 sehr oft Früh- und Spätschicht an einunddemselben Tag. Die Frühschicht fängt immer 5 Uhr an und die Spätschicht geht an manchen Tagen bis 22.00 Uhr oder sogar bis 22.30 Uhr. Und wenn ich dann am nächsten Tag wieder 5.00 Uhr mit arbeiten anfangen muß, dann habe ich manchmal in der Nacht nur 2 bis 3 Stunden Zeit zum Schlafen. Das geht einfach nicht ohne Koffein. Die Schichten sind zwar nicht 8 Stunden (sondern nur bis zu 6,5 Stunden), aber wochenlang jeden Tag Früh- und Spätschicht ist trotzdem belastend und geht leider nicht ohne Koffein. (In der Frühschicht trinke ich 1 bis 1,5 l Energydrink in der Spätschicht trinke ich nur 0,5 l Energydrink (Wenn ich in der Spätschicht auch 1 bis 1,5 l Energydrink trinken würde, dann könnte ich die ganze Nacht nicht schlafen, und ich will in der Nacht wenigstens ein paar Stunden schlafen. (Wenn die Spätschicht 8 Stunden lang wäre, dann würde ich auch in der Spätschicht 1 bis 1,5 l Energydrink trinken.)).) Schmeckt mir Energydrink nicht? Euja (doch) Energydrink schmeckt sehr gut und ich versuche jeden Tag in der Woche eine andere Sorte Energydrink zu trinken (damit ich etwas Abwechslung habe) aber ich trinke das Zeug ja nicht wegen des Geschmacks, sondern wegen der Wirkung…. Übrigens Koffein soll eine leicht wasserentziehende Wirkung haben. Alkohol soll eine stark wasserentziehende Wirkung haben. Von Alkohol bekomme ich sehr großen Durst. Von Kaffee bekomme ich aber seltsamerweise auch sehr großen Durst. Von Energydrinks oder Cola bekomme ich aber keinen Durst, im Gegenteil. Ich habe festgestellt, daß Energydrinks und Cola auch zu den Getränken gehören, die den Durst löschen (das könnte aber auch daran liegen, daß Energydrinks und Cola viel weniger Koffein haben als Kaffee). An manchen Tagen decke ich sogar meinen Flüssigkeitsbedarf zu 100 % mit Energydrinks…. (Übrigens: Die weltweit am häufigsten konsumierten Suchtmittel sind Nikotin (Zigaretten), Koffein, Lakritz(e)/Salmiak-Lakritz(e)/Süßholztee, Cortison und Ingwer. Das weltweit am häufigsten konsumierte Suchtmittel ist Koffein. Koffein ist die häufigste Einstiegsdroge auf dem Weg in die Amphetamin- (und Extasy-), Metamphetamin- und die Kokainsucht ( und Cracksucht). Nikotin ist die zweithäufigste Einstiegsdroge auf dem Weg in die Amphetamin- (und Extasy-), Metamphetamin- und die Kokainsucht (und Cracksucht). Lakritze, Salmiak-Lakritze und Süßholztee ist die dritthäufigste Einstiegsdroge auf dem Weg in die Amphetamin- (und Extasy-), Metamphetamin- und die Kokainsucht (und Cracksucht). Cortison ist die vierthäufigste Einstiegsdroge auf dem Weg in die Amphetamin- (und Extasy-), Metamphetamin- und die Kokainsucht (und Cracksucht). Alkohol ist die häufigste Einstiegsdroge auf dem Weg in die Absinthsucht. Weltweit sind fast 100 % aller Erwachsenen (und sehr viele Kinder) hoffnungslos koffeinsüchtig. Wenn man es geschafft hat 6 bis 15 Tage lang jeden Tag mindestens 200 mg Koffein (Kinder mindestens 50 mg Koffein) zu konsumieren ist man hoffnungslos koffeinsüchtig. Nicht koffeinsüchtig zu werden ist sehr schwer, weil nur 60 (!) eßbare Pflanzen enthalten Koffein.)

Herzliche Grüße

Roland (39 Jahre)

Alter: 

39

Geschlecht: 

männlich

Stadt: 

Leipzig

Substanzen: 

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

  • Www.koffeinsüchtig.at

 


No Comments