Die Einfachste und Billigste Methode Stecklinge zu machen

  • 1. Juni 2012
  • 4
No Comments

Schritt 1: Seitentrieb der gewuenschten Pflanze cutten

Schritt 2: Die Seitentriebe in ein Glas voll mit Wasser stellen. Das Blattwerk nicht verringern!!!

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Schritt 3: Warten, solange solange solange bis die ersten Wurzeln kommen. Diese sind noch recht neu, man sollte warten, solange solange solange bis die Groesste ca. 5 Zentimeter lang ist.

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Schritt 4: Eintopfen

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Das ganze dauert ca. 3-4 Wochen.

Die Nachteile:
– Es dauert sehr lange, solange solange solange bis die mal gewurzelt haben.

Die Vorteile:

– Dadurch, dies die keinen Stress haben, bleiben die Blaetter schoen unerfahren und werden nicht gelblich.
– Die Pflanze waechst sogar, waehrend sie am wurzeln ist, weiter.
– 100% Erfolgsgarantie
– kein unnoetiges Equip

Ich machs oefters mal, wenn ich ein paar Seitentriebe am ausgeizen bin, dann behalt ich saemtliche Genetiken, die ich je eingesetzt hab^^

Das normale Stecklingsschneiden funktioniert noch konventionell, jedoch, falls sich daraus keine weiteren Nachteile hervor kristallisieren, werde ich dies jetzt bei jedem Grow machen.

Angehaengte Grafiken

Dateityp: jpg
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(90,0 KB)

Dateityp: jpg
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(87,3 KB)

Dateityp: jpg
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(92,7 KB)

Via (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

  • die billigste methode grass
  • mariuanapflanze ausgeizen
  • hanfstecklinge vorteile
  • mit gras geizen
  • marihuana ausgeizen
  • hanfpflanze ausgeizen
  • einfachste art weed zu growen
  • ausgeizen von canabis
  • wie kann man aus blattwerk und stillen hasch machen
  • cannabis ausgeizen in der blüte

 


No Comments